Diabetes-Signalhund

Ab September 2020 biete ich in Kooperation mit Svenja Bardeck die begleitete Ausbildung deines Hundes zum Diabetes-Signalhund an.

Ab September 2020 hast du die Möglichkeit deinen Hund unter der Anleitung von zwei erfahrenen Trainerinnen zum Diabetes-Signalhund auszubilden. Ein zuverlässiger Signalhund unterstützt dich bei deinem Diabetesmanagement. Er zeigt zwischen den Messungen eine Über- oder Unterzuckerung an. Meist auch schon, bevor das Messgerät diese wahrnimmt.
 

Insulin, Blutzucker, Hyperglykämie, Broteinheit… Das sind Begriffe, mit denen sich ein Diabetiker tagtäglich auseinandersetzen muss. Wenn du dich außerdem noch mit Clicker, Timing und Geruchsdifferenzierung beschäftigen möchtest, ist unser Seminar genau das richtige für dich.

 

Wir möchten dich dabei unterstützen, aus deinem Vierbeiner einen zuverlässigen Helfer bei deinem Diabetesmanagement zu machen. Hunde sind dazu in der Lage, die Blutzuckerschwankungen über ihre Nase wahrzunehmen. Hat dein Vierbeiner gelernt, darauf mit einem antrainierten Verhalten zu reagieren, so wird er dich bereits vor den Routinemessungen warnen.

 

In unserem vierteiligen Wochenendseminar leiten wir dich in einer kleinen Gruppe dazu an, wie du deinen Familienhund zum Diabetes-Signalhund ausbilden kannst. Neben theoretischem Wissen, legen wir viel Wert auf genügend praktische Trainingseinheiten.

 

Durch die begrenzte Teilnehmerzahl (mindestens 4 bis maximal 8 Mensch-Hund-Teams) sind wir in der Lage, die Anzeigenketten individuell nach deinen Bedürfnissen zu gestalten.
Zwei erfahrene Trainerinnen achten darauf, dass typische Fehler vermieden werden.
Zwischen den Seminarteilen bleibt genügend Zeit, um das Gerlernte zu festigen.

 

Du lernst

  • wie dein Hund in der Lage ist, die Gerüche wahrzunehmen
  • warum gewaltfreies Training so wichtig ist
  • wie du deinen Vierbeiner richtig motivirst
  • wie du ihn auf einen festgelegten Blutzuckerwert konditionierst
  • wie du Geruchsträger für das Training gewinnst
  • welche Anzeigemöglichkeiten es gibt, welche für dich am sinnvollsten ist und wie du die Anzeige deinem Hund beibringst
  • wie du eine Anzeigekette aufbaust
  • was die häufigsten Fehler bei der Ausbildung von Hunden sind
  • welche Rechte ein ausgebildeter Assistenzhund hat
Voraussetzungen
  • Du selbst oder ein Mitglied deiner Familie ist Diabetiker Typ 1 oder Typ 2 und die Bauchspeicheldrüse produziert kein oder zu wenig Insulin
  • Du bist bereits Besitzer eines Hundes
  • Bei deinem Hund handelt es sich nicht um eine kurznasige Rasse (z.B. Mops oder Boxer)
  • Du bist interessiert an Training mit positiver Verstärkung
  • Du möchtest gerne weitere Unterstützung in deinem Diabetesmanagement
  • Du arbeitest gerne mit deinem Hund (die Ausbildung ist zeitintensiv)
  • Du bist bereit, auf die Bedürfnisse deines Hundes einzugehen
Ziel
Wir möchten, dass aus deinem Haushund ein zuverlässiger Diabetes-Signalhund wird. Denn ein routinierter Signalhund zeigt die Blutzuckerschwankungen oft schon an, bevor dein Messgerät sie registriert. Dadurch erlangst du wieder mehr Sicherheit in deinem Alltag.

 

Informationsveranstaltungen

Tag des Hundes
Sonntag, den 7.6. 2020
Von 11:00-12:00 Uhr Vortrag von Svenja Bardeck über die Diabetes-Signalhunde
Auf dem Erfahrungsfeld der Sinne, Whörder Wiese Nürnberg

Infoabend
Ziel: Tiefergehenden Details zur begleiteten Diabetes-Signalhund-Ausbildung
Freitag, den 19.06.2020
Von 19:00-21:00 Uhr
Finkenbrunn 155, 90469 Nürnberg
Kosten: 50€ (werden bei Buchung der gesamten Ausbildung angerechnet)

Schnuppertraining
Ziel: Trainerinnen kennenlernen und Eignungsfeststellung deines Hundes
Sonntag, den 19.07.2020
Von 10:00-12:00 Uhr
Finkenbrunn 155, 90469 Nürnberg
Kosten: 50€ (werden bei Buchung der gesamten Ausbildung angerechnet)

Informationen, Anmeldung sowie weitere Fragen bitte an Svenja Bardeck
Telefon: 0163 510 22 39
Email: kontakt[ät]hundeschule-seite-an-seite.de

Wir freuen uns Dich und Deinen Hund zu begleiten!

v.l.n.r. Svenja Bardeck und Eva Kluge