Hygienekonzept

Hygienekonzept zur Verhinderung der Ausbreitung von Covid-19 
  • Teilnehmer mit Erkältungssymptomen werden gebeten zu Hause zu bleiben.
  • Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Hundehaltern.  Trotzdem soll jeder Hundehalter eine Alltagsmaske griffbereit haben.
  • Um ungewollte Annäherungen zwischen Hundehaltern zu vermeiden, bleiben die Hunde grundsätzlich angeleint.
  • Bitte keine Gegenstände (z.B. Leinen, Trainingsutensilien) zwischen Personen entgegennehmen oder weiterreichen.
  • Bitte möglichst kein Bargeld sondern Überweisung nutzen.
  • Um die Gruppengröße möglichst klein zu halten, soll pro Hund grundsätzlich max. ein Halter erscheinen.
  • Um Überschneidungen der einzelnen Gruppen zu vermeiden gibt es zeitliche Puffer. Darüber hinaus sollen die Teilnehmer erst unmittelbar vor Trainingsbeginn erscheinen und das Trainingsgelände unmittelbar nach Trainingsende wieder verlassen.
  • Zur Ermöglichung der Nachverfolgung von Infektionen wird die Teilnahme mit Name und Datum in einer Excelliste notiert.
  • Darüber hinaus  wird empfohlen, die Corona-Warn-App zu nutzen.